Geologie

Auszeichnungen

2009

Förderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

Maximilian Di Monte (Diplomarbeit): Die Problematik der undrainierten Belastung von Erd- und Schuttströmen am Beispiel des Gschliefgrabens.
Mario HEIN-STUMPP (Diplomarbeit): Vergleichende Standsicherheits-untersuchung von Kavernen in geklüftetem Fels mittels Blocktheorie und 3DEC.

 

2008

Verdienstmedaille in Gold für besondere Verdienste um die "Rutschung Gschliefgraben" vom Stadtrat der Stadtgemeinde Gmunden.

POISEL Rainer

 

1.Preis - die Dahlberg-Medaille - Nachwuchs-Innovationspreis Bauwerkserhaltung (Deutschland)

ZEUGSWETTER Elisabeth (Diplomarbeit): Strukturelle Festigung von historischen Putzen.

 

"amazone" Auszeichnung für die Ausbildung von jungen Frauen in handwerklich/technischen Berufen für das Institut für Ingenieurgeologie vom Sprungbrett für Mädchen.

 

 

2007

"amazone" Auszeichnung für die Ausbildung von jungen Frauen in handwerklich/technischen Berufen für das Institut für Ingenieurgeologie vom Sprungbrett für Mädchen.

 

 

2005

Leopold-Müller-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

PREH Alexander (Dissertation): Modellierung des Verhaltens von Massenbewegungen bei großen Verschiebungen mit Hilfe des Particle Flow Codes (PFC).

 

"amazone" Auszeichnung für die Ausbildung von jungen Frauen in handwerklich/technischen Berufen für das Institut für Ingenieurgeologie vom Sprungbrett für Mädchen. 

 

 

2004

Otto Ampferer Preis der Österreichischen Geologischen Gesellschaft für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Geowissenschaften

DRAGANITS Erich

 

 

2003

Preis der  Stadt Wien für hervorragende Diplomarbeiten an der TU-Wien

GEGENDORFER Valentin (Diplomarbeit): Das Migrationsverhalten von Flüssigkeiten im Laaser Marmor. 

 

 

2001

Leopold-Müller-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

ZETTLER Alfred (Dissertation): A Hybrid Grouting Control Algorithm based on Fuzzy Logic tuned by a Neural Network. 

 

 

2000

Förderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

ROTH Werner (Diplomarbeit):  Ermittlung von Sicherheitsfaktoren mittels des kontinuumsmechanischen Finiten Differenzen-Codes FLAC.

PREH Alexander (Diplomarbeit): Ermittlung von Sicherheitsfaktoren mittels des diskontinuumsmechanischen Finite-Differenzen-Codes UDEC.

REICHL Ignaz (Diplomarbeit): Fuzzy Logic Steuerung von Injektionen auf der Basis von Modellversuchen. 

 

 

1999

Dr. Ernst Fehrer-Preis der TU-Wien

ZETTLER Alfred (Dissertation): A Hybrid Grouting Control Algorithm based on Fuzzy Logic tuned by a Neural Network. 

 

Best Student Paper Award 1999 (13.ASCE Eng.Mech.Div.Conference, Baltimore, MD)

KRASTANOV Georgi (Diplomarbeit): Constitutive Modeling Based on Neural Network.

 

 

1998

Otto Ampferer Preis der Österreichischen Geologischen Gesellschaft

ROHATSCH Andreas (Habilitationsschrift): Gesteinskunde in der Denkmalpflege unter besonderer Berücksichtigung der jungtertiären Naturwerksteine von Wien, NÖ und dem Burgenland. 

 

Best Paper Award 1996 des Journal of Performance of Constructed Facilities, ASCE, (Überreichung durch Prof.Kenneth CARPER / Herausgeber)

EPPENSTEINER Walter 

 

 

1997

Leopold-Müller-Preis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

UNTERBERGER Wolfgang (Dissertation): Untersuchungen zur numerischen Erfassung von Erschütterungen im Untergrund zufolge Schienenverkehrs. 

 

 

1996

Ehrenmedaille in Gold der Bundesinnung der Steinmetzmeister für besondere Verdienste um das Steinmetzmeisterhandwerk

ROHATSCH Andreas 

 

Förderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

EGGER Michael (Diplomarbeit):  Untersuchungen zum Arbeitsvermögen geankerten Gebirges mittels Finiter Differenzen Verfahren.

HOCHGATTERER Bernhard (Diplomarbeit): Numerische Untersuchungen von Erschütterungen im Bereich von Tunnelbauwerken bei Hochgeschwindigkeitsbahnen.

 

 

1993

Leopold-Müller-Förderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

ZETTLER Alfred (Diplomarbeit): Geomechanische Untersuchungen zur Standsicherheit der Südflanke des Reißkofels in Kärnten. 

 

 

1991

Leopold-Müller-Förderpreis der Österreichischen Gesellschaft für Geomechanik

STEGER Wolfgang (Diplomarbeit): Finite Elemente Berechnungen zur Geomechanik diskontinuierlicher, spröder Felsmassen auf viskoplastischen Sockeln. 

 

 

1988

Silberne Ehrennadel des Österreichischen Normungsinstitutes

EPPENSTEINER Walter 

 

 

1987

Ehrenzeichen in Gold der Bundesinnung der österreichischen Steinmetzmeister

EPPENSTEINER Walter 

 

 

1985

W.Haidinger Medaille der Geologischen Bundesanstalt

HORNINGER Georg 

 

 

1982

Goldene Mitarbeiter-Nadel des Österreichischen Normungsinstitutes

EPPENSTEINER Walter

 

 

 

Nach oben