Geologie

Schwerpunktseminar 27.Jänner 1999

Erschütterungen im Untergrund- Ursachen, Auswirkungen und Abhilfen

14:15 Uhr

Erschütterungen und sekundärer Luftschall - Grundlagen und Stand der Technik

DI.Dr. Wolfgang Unterberger (GEOCONSULT ZT GmbH)

14:45 Uhr Die Maßnahmen zum Körperschallschutz bei der Wiener U-Bahn

Prof. D.I. Dr. Judith Lang

15:15 - 15:45 UhrPause
15:45 Uhr Schwingungsemissionen der Bahn aus der Sicht des Betreibers

DI.Dr. Rudolf Schilder (ÖBB)

15:55 UhrDynamische Untersuchungen für Bahnerschütterungsprognosen - ein Erfahrungsbericht

Univ.-Prof.Dr. Peter Steinhauser (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik)

16:25 Uhr Einsatz von numerischen Methoden im Rahmen eines integrierten Prognosemodells fürBahnerschütterungen

DI. Christian Honeger (GEOCONSULT ZT GmbH)

16:55 - 17:30 Uhr Pause
17:30 Uhr

Schwingungsreduzierter Tunneloberbau

Dr. Gerard Presle (Österreichische Bundesbahnen, Geschäftsbereich Fahrweg/Technik)

18:00 Uhr

Fahrzeuginnengeräusch bei der Fahrt durch Tunnels

D.I. Dr. Manfred T. Kalivoda (psia-Kalivoda Consult)

18:30 UhrDiskussion

 

 

Nach oben