Geologie

Schwerpunktseminar 21. Mai 1997

Geologische, geotechnische und hydrologische Erfahrungen beim Bau des Donaukraftwerkes Freudenau

14:15 Uhr

Die Errichtung des Donaukraftwerkes Freudenau

Baudirektor Dipl.-Ing. Knut LEITNER, Österr.Donaukraftwerke AG

14:45 Uhr

Die baugeologischen Verhältnisse beim Kraftwerk Freudenau
Dr. Georg GANGL, Donaukraft Engineering

15:15 Uhr

Die Wasserhaltung der Inselbaugrube und Betreuung der Tiefbauarbeiten beim Hauptbauwerk
Dr. Helmut HALBMAYER, Verbund

16:00 Uhr

Geologische und geotechnische Erkenntnisse bei der Errichtung der Dichtwände im Stauraum
Mag. Gerd FRIK, Donaukraft Engineering

16:30 UhrEinfluß des Aufstaus und der Kolmation auf den Wasserhaushalt deer Neuen Donau
Dipl.-Ing.Dr.  Roland SCHMALFUSS, Donaukraft Engineering
17:00 Uhr

Grundwasserbewirtschaftung für das Kraftwerk Freudenau
Dipl.-Ing. Jorge DREHER, Donaukraft Engineering

18:00 Uhr Aufgaben des Sachverständigen für Geologie am Beispiel des Donaukraftwerkes Freudenau
em.o.Univ.-Prof.Dr. E.H.WEISS, Sachverständiger der OWB
18:30 UhrBauwerk - Baugrund - Problemlösungen bei der Wehranlage des Kraftwerkes Freudenau
Dipl.-Ing.Dr. Roger DRENNIG, Donaukraft Engineering
19:00 UhrAusgewählte bodenmechanische und erdstatische Fragestellungen beim Bau des Kraftwerkes Freudenau
o.Univ.-Prof.DI.Dr. Heinz BRANDL, Inst.f.Grundbau und Bodenmechanik der TU-Wien

 

 

Nach oben